Erste-Hilfe-Tipps

Im Schadensfall können Gebäude, Fahrzeuge oder Maschinen zum Teil so stark betroffen sein, dass ein Betreten bzw. Benutzen Ihre persönliche Sicherheit und Gesundheit gefährden kann.

Nur wenn Sie zweifelsfrei ausschließen können, dass durch Ihre Handlungen keine Risiken für Sie und andere Personen entstehen, sollten Sie selbst Erste-Hilfe-Maßnahmen ergreifen.

Bedenken Sie dabei bitte, dass auch durch kleine Brand- oder Schimmelpilzschäden Schadstoffe freigesetzt werden können, die gegebenenfalls zu Gesundheitsschäden führen.

Im Zweifelsfall stehen Ihnen unsere Mitarbeiter selbstverständlich bei allen Fragen zur Schadenssanierung rund um die Uhr zur Verfügung: Unter 0800-webesan oder 0800-9323726 sind wir Tag und Nacht für Sie erreichbar.

Sofortmaßnahmen: Was kann ich direkt nach einem Schadensfall tun?

  • Sichern Sie bitte alle wichtigen persönlichen Dokumente und Daten (Ausweise, Bankunterlagen, etc.).
  • Informieren Sie den für die Schadensregulierung zuständigen Ansprechpartner (Vermieter, Hausverwaltung, Versicherung etc.).
  • Schalten Sie in den betroffenen Räumen alle elektrischen Geräte aus, unterbrechen Sie bitte auch die Notstromversorgung.
  • Schließen Sie den Haupthahn für die Wasser- und Gasversorgung.
  • Dokumentieren Sie das Schadensereignis (Fotos/Notizen).

Prävention: Was kann ich im Vorfeld tun, um mich zu schützen?

  • Fertigen Sie Sicherheitskopien aller wichtigen Dokumente und Dateien an und bewahren Sie diese an einem sicheren Ort auf.
  • Dokumentieren Sie alle Wertgegenstände, die sich in Ihrem Haushalt oder Gewerbe befinden, um im Schadensfall gut vorbereitet zu sein.
  • Erstellen Sie eine Notfallliste mit den Telefonnummern wichtiger Ansprechpartner (Versicherung, Hausverwaltung, Vermieter etc.).
  • Informieren Sie sich, wo sich der Haupthahn für die Wasser- und Gasversorgung im Gebäude befindet.
  • Informieren Sie eine Vertrauensperson, was im Notfall zu tun ist, wenn Sie nicht erreichbar sein sollten.
  • Prüfen Sie, welche Schutzmaßnahmen Sie ergreifen können, beispielsweise die Installation von Rauchwarnmeldern oder anderer Sicherheitsvorrichtungen.

Egal was passiert − wir sind für Sie da! Unser kostenfreies 24h-Service-Telefon steht Ihnen Tag und Nacht für Ihre Schadensmeldung zur Verfügung: 0800-webesan oder 0800-9323726.

Bundesweit für Sie da: unser kostenfreies 24h-Service-Telefon 0800-webesan // 0800-93 23 726

Online jederzeit erreichbar:
info@webesan.de oder über unser Kontaktformular

Aktuelles

16. IKK BB Berliner Firmenlauf am 21. Juni 2017

Tag der offenen Tür in Bayern am 01. Juni 2017

Download Erste-Hilfe-Tipps

Sie können unsere Tipps auch mitnehmen: Laden Sie unsere Erste-Hilfe-Tipps als PDF herunter.