Gebäudesanierung

Bei diesem Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus steigen schwere Rauchschwaden auf. Die Feuerwehr hatte Mühe, den Brand unter Kontrolle zu bringen und ein Übergreifen der Flammen auf das gesamte Gebäude zu verhindern.Nach der Löschung und Brandschuttberäumung war klar, dass nicht nur das Dach, sondern auch große Teile des Obergeschosses rekonstruiert werden mussten. Unsere Mitarbeiter nahmen die Herausforderung an.Als Erstes musste ein professionelles Wetterschutzdach errichtet werden, um das offene Dachgeschoss vor der Witterung zu schützen. Erst dann machten wir uns an die Rekonstruktionsarbeiten.Wir haben auch die Beräumung der Wohnungen übernommen. Hierbei fiel jede Menge Inventar an, das sortiert worden ist, um später über dessen Sanierung oder Entsorgung entscheiden zu können.Diese Deckenbalken konnten wir jedoch in keinem Fall wieder verwenden. Das Feuer hatte ihnen zu sehr zugesetzt. Wir mussten sie ausbauen und entsorgen.Die neuen Balken sind mit dem Kran angeliefert worden. Nun machen sich die Zimmerer daran, aus dem schweren Holzgebälk eine neue Deckenkonstruktion herzustellen.Die neue Decke sieht nun viel besser aus. Unsere Mitarbeiter haben bei der Rekonstruktion ganze Arbeit geleistet. Diese Balken werden sicher die nächsten 100 Jahre halten.Während uns das Wetterschutzdach vor der Witterung schützte, konnten die Dachdecker die Ziegel auf die neue Dachkonstruktion aufbringen. So kamen wir dem Ende der Sanierung mit großen Schritten näher.An manchen Stellen mussten wir auch das Mauerwerk ausbessern. Gut, dass wir hervorragend ausgebildete Handwerker aus allen Gewerken in unseren Reihen haben. So können wir auf jedes Schadensbild mit individuellen Lösungen reagieren.Wer hätte das nach dem verheerenden Brand gedacht? Das Haus sieht wieder aus wie neu. Und auch die Mieter sind schon längst wieder eingezogen.

Gebäudesanierung

Dieses Mehrfamilienhaus wäre fast vollständig den Flammen zum Opfer gefallen. Die Feuerwehr konnte nur mit großer Mühe das Übergreifen des Feuers auf weitere Gebäudeteile verhindern. Nachdem der Brand gelöscht war, nahmen wir die Herausforderung an, die Bewohnbarkeit des Gebäudes schnellstmöglich wiederherzustellen.

Bundesweit für Sie da: unser kostenfreies 24h-Service-Telefon 0800-webesan // 0800-93 23 726

Online jederzeit erreichbar:
info@webesan.de oder über unser Kontaktformular

Aktuelles

16. IKK BB Berliner Firmenlauf am 21. Juni 2017

Tag der offenen Tür in Bayern am 01. Juni 2017

Zertifizierung

webesan ist zertifiziert nach ISO 9001 und 14001 und als Fachbetrieb für Schimmelpilz-Sanierung.